Meine Arbeitsschwerpunkte:

Im Auftrag von Familiengerichten erstelle ich familienpsychologische Sachverständigengutachten zu Fragestellungen des Sorge- und Umgangsrechts und zur Frage der Erziehungsfähigkeit (§ 1666).

Die Begutachtung basiert hierbei auf einer lösungsorientierten Vorgehensweise, die sich um Einvernehmen hinsichtlich familiärer Konflikte und Problemstellungen bemüht, mit dem Ziel, die elterliche Verantwortung zu stärken.

Dabei wird fallbezogen die Zusammenarbeit mit den entsprechenden Fachstellen (Jugendämter, Beratungsstellen, Verfahrenspfleger etc.) angestrebt.

Es besteht Kooperation mit weiteren spezialisierten Sachverständigen zu:

* psychiatrischen Fragestellungen

* Fragen der Gewalt in Familien

* Fragen der kulturellen Besonderheiten

Darüber hinaus können Gespräche und Untersuchungen teilweise auch in der jeweiligen Muttersprache des Klienten erfolgen.

Als Psychologische Psychotherapeutin arbeite ich mit von Trennung und Scheidung der Eltern betroffenen Kindern, wobei in der Praxis eine Einzel-, Geschwister- und/oder Gruppenberatung erfolgen kann.

Daneben besteht die Möglichkeit, Eltern im Trennungsprozess zu begleiten, um einvernehmliche Lösungen zum Wohl der Kinder zu erarbeiten und deren Umsetzung zu unterstützen.

.